Neue Gebäude in den neuen Städten

Neue Gebäude in den neuen Städten

Beitragvon JifLag am Fr 29. Jan 2016, 11:01

Hallo liebe Community,

Bitte auch hier lesen: viewtopic.php?f=23&t=7336

zur Zeit besitzen die neuen Städte je 100.000 Gebäude + gebaute Verstecke. Im Gegensatz zu den anderen Städten ist das sehr wenig. Die Meinung, dass bei weniger Gebäuden mehr gekämpft wird, hat sich nicht bestätigt. Es wird gekämpft, wenn jemand Lust hat zu kämpfen. Weniger Gebäude geben dafür keinen Anreiz. Die Gebäudeanzahl wird am Wochenende auf 200.000 Gebäude erhöht.

Die Einwohner der Stadt begrüßen eine Erhöhung der Gebäude. Mehr Gebäude, mehr Einwohner. Sie wissen aber auch, dass die Gangster kommen werden, um von den Besitzern der neuen Gebäude Schutzgeld zu erpressen.




Regelung


Jedoch sind die neuen Besitzer eher konservativ eingestellt und nicht so weltoffen, wie die alten Besitzer der ersten 100.000 Gebäude. Die konservativen Besitzer bleiben lieber unter sich und sind der Meinung, wenn sie schon Schutzgeld abdrücken müssen, dann soll das Geld wenigstens in der Stadt bleiben.

Daher wird es einem nicht-einheimischen Gangster (gültiger Pass) nicht möglich sein, von einem Besitzer der neuen Gebäude Schutzgeld zu erpressen. Auch Gangstern, die älter sind als die Stadt selbst (Gangster ist später erstellt worden als die Stadt gegründet wurde), wird es nicht möglich sein, von den Besitzern der neuen Gebäude Schutzgeld zu erpressen. Wandert ein Gangster aus, werden seine konservativen Gebäude kampflos einnehmbar sein, weil deren Besitzer sehr enttäuscht über seinem Schritt sein werden. Selbiges gilt bei einem nicht gültigen Pass.

Die Gebäude werden dementsprechend gekennzeichnet (Weltkugel, Gartenhäuschen) und über ein Auswahlmenü ("alle", "weltoffen", "konservativ") auswählbar sein. Auch wird gekennzeichnet, ob ein Gebäude kampflos einnehmbar ist.

Verstecke und Statuen gehören keinem Besitzer. Von daher sind beide weder weltoffen noch konservativ, deshalb von jedem angreifbar, der sie angreifen kann.




Zahlen


Alte Größe:

Die Distrikte teilen hier die Gebäude in die entsprechenden Ansehensbereiche wie folgt auf:

A1-5: 20.000 Gebäude
A6-10: 30.000 Gebäude
A11-15: 30.000 Gebäude
A16-20: 30.000 Gebäude
A21-25: 40.000 Gebäude
A26+: 30.000 Gebäude

Für die Distrikte galt bisher:
D1 (A1-10) : 20.000
D1/2 (A6-15) : 10.000
D2 (A16-20) : 20.000
D2/3 (A16-25) : 10.000
D3 (A21+) : 20.000
D3/1 (A21+,1-10) : 10.000
No-Limit: 10.000

Im No-Limit-Gebiet gibt es zur Zeit 10.000 Gebäude. Damit besteht eine neue Stadt zur Zeit aus 90% Distrikten und 10% No-Limit-Gebiet.

Neue Größe:

Die Distrikte teilen hier die Gebäude in die entsprechenden Ansehensbereiche wie folgt auf:

A1-5: 20.000 Gebäude
A6-10: 30.000 Gebäude
A11-15: 50.000 Gebäude (+20.000)
A16-20: 60.000 Gebäude (+30.000)
A21-25: 70.000 Gebäude (+30.000)
A26+: 50.000 Gebäude (+20.000)


Für die Distrikte gilt nun:
D1: 20.000
D1/2: 10.000
D2: 40.000 (+20.000)
D2/3: 20.000 (+10.000)
D3: 40.000 (+20.000)
D3/1: 10.000
No-Limit: 60.000 (+50.000)

Im No-Limit-Gebiet gibt es nun 60.000 Gebäude (+50.000). Damit besteht eine neue Stadt nun aus 70% Distrikten und 30% No-Limit-Gebiet.




Geringfügige Anpassungen sind möglich.
JifLag
GW Administrator
GW Administrator
 
Beiträge: 579
Registriert: So 31. Mai 2015, 19:38

Zurück zu Abgeschlossen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste